Fortschritte

Ich wollte Euch nur mal zeigen, wie es weiter geht. Nun ja, nicht alles an Wolle passt auf das Bild 😉 Aber das Teil nimmt Form an. Heute komme ich gut voran, dass ist auch nötig, denn es gibt noch soooo viel zu häkeln…. ich hab zig Bilder auf Pinterest gespeichert und auch schon wieder Wolle gekauft!

Meine Freundin macht sich gerade rar, deshalb kann ich Euch immer noch kein Bild von ihrer neusten Amigurumi Kreation zeigen.

Advertisements

Glück gehabt!

Na da hab ich aber Glück gehabt! Sonnenschein und ein tolles Model für Stirnbänder mit der Bereitschaft für ein Foto! Guckt mal – scharf, nicht?

So siehts aus…

…wenn ich Zeit habe und meiner Kreativität freien Lauf lasse.

Wow!

Ich hab schon 1 Bewunderer meines Etsy – Shops! Das freut mich natürlich.

Auf dem Bild seht ihr, wie alles anfing. Es ist das zweite Stirnband, das ich gemacht habe, nachdem das erste bloss so langweilige Streifen hatte – Boshi-Style eben. Nee, das war zu einfach und damit laufen zu viele Leute rum.

„ARTIES“

Neues Label „ARTIES“ is geboren!

Hab bei Dortex die Label bestellt und mit einem Plastik -„Smartie“ sind sie echt einmalig.

aber die Stirnbänder…………

ja, die mach ich. Ich wär ja froh, wenn mal welche bei GNTM auftauchen würden oder sonst an irgendeinem Promi – Kopf. Hi hi! Na wie wärs, Stefan Raab, bei Dir würd das doch cool aussehen, bei der nächsten Wok – WM? Oder Jauch? Nee, der is ja so seriös und n oller Sack, da wär mir son Bieber schon lieber 😉 Beim Dschungelcamp qualmt sowieso schon allen die Birne, das merkt man an dem Schwachsinn den sie da verzapfen.

Ach, vielleicht habt Ihrs nicht bemerkt, aber der Header ist ein Detail von einem Freeform Crochet Stirnband. Sowas ist natürlich total einmalig, aber auch sauviel Arbeit!