Handarbeitsprojekt für die Flüchtlingshilfe Solingen

Flüchtlingshilfe Solingen

Die Heildecke von  Madame Flamuse la Fluse (https://wollerausch.wordpress.com/2016/01/05/was-hat-es-mit-der-heildecke-auf-sich/) hat mich zu einem Projekt für die Flüchtlingshilfe inspiriert.

Da ich sowieso ein Handarbeitsprojekt für Frauen und Mädchen starten möchte kam mir die Idee, anstatt einer „Heildecke“ mit den Teilnehmerinnen eine Art „Solidaritätsdecke“ zu machen. Sie entsteht aus einem Faden – ein einzelner Mensch ist eine Art Faden. Ein Quadrat ist ein strukturierter Mensch, der hilft – aber was kann ein Einzelner schon bewirken? Zusammengesetzt – sozusagen als Gruppe – entsteht sowohl bei der Decke als auch bei Menschen Wärme. Das erschien mir sehr passend und die kurze Dauer die es braucht ein Quadrat zu machen, wird der hohen Fluktuation die bei den Teilnehmerinnen zu erwarten ist, gerecht. Ich bin gespannt! Am 10. Februar geht es los. Wenn sie fertig ist, werden wir die Decke versteigern und der Ertrag kommt der Flüchtlingshilfe zugute.

Falls irgendjemand noch Wolle oder Nadeln übrig hat, freuen wir uns über Spenden! http://www.fluechtlingshilfe-solingen.de/

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Handarbeitsprojekt für die Flüchtlingshilfe Solingen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s