Was hat es mit der Heildecke auf sich

Super Projekt. Übrigens hilft es einem selbst auch, wenn man krank ist und nicht zu krank zum Häkeln, etwas zu machen. Ich hab als erstes Häkelprojekt nach meinem Krankenhausaufenthalt eine Grannysquare-Decke gehäkelt und es hat mir selbst sehr gut getan.

Madame Flamusse la Fluse

Liebe LeserInnen, die meisten haben sicher mitbekommen das ich eine Aktion gestartet habe. Die Aktion Heildecke. Ich möchte nochmal etwas darauf eingehen was mich antreibt und was es damit auf sich hat.

Es fing alles mit einer Bitte um Gebete und Wünsche für ein plötzlich an einem seltenen Krebs erkranken Mädchen an. Mich hat dies wiedermal sehr bewegt. Und deshalb war dies der Punkt an welchem ich ein Zeichen setzen wollte. Genaugenommen war es eine lange Entwicklung. Ich höre immer wieder von schweren Erkrankungen, von chronisch Kranken, und war kurzfristig auch mal als Mediclown in einem Krankenhaus unterwegs.

Ich stehe  da und nehme das Leid wahr und ich nehme wahr wie man als kranker Mensch oft ins Abseits rutscht, ein Leben am Rand der Gesellschaft führt. Auch ich selbst könnte da etwas erzählen. Die Gesunden scheinen sich vor Krankheit zu fürchten, was ich ein Stück weit auch nachvollziehen kann, und…

Ursprünglichen Post anzeigen 681 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s