Jaques Cousteau Mütze

Endlich ist die Jaques Cousteau Mütze aus reiner Yak Wolle fertig!

Von der Wolle bin ich total begeistert. Daraus mach ich mir eines Tages mal einen Pullover. Das ist viel Arbeit, wird aber sicher „ein Stück fürs Leben“. Diese Wolle ist sehr teuer, aber dafür auch super weich und kratzt kein bisschen! Hier hab ich ungefärbtes Braun verstrickt. Die Jaques Costeau Mütze ist total praktisch, weil sie auf jeden Kopf passt und je nachdem wie weit man sie umschlägt, verschiedene Styles ermöglicht.

Die Anleitung hab ich von hier: http://www.woll-gefuehl.de/anleitungen/Jacques_Cousteau_deutsch.pdf

Ich bin mal gespannt, wie sie dem Mann gefällt, der mich damit beauftragt hatte.

Da die Mützensaison nun beginnt, hab ich noch andere in Arbeit. Alle ohne Naht, denn die finde ich ziemlich hässlich. Ich stricke rund, nehme eine zu lange Rundnadel (Magik Loop) oder 2 Rundnadeln, nur die letzten Reihen stricke ich mit einem Nadelspiel.

Ach ja, falls es Euch interessiert: Den Kopf hab ich auch gemacht. Es ist eine Maske die ich mal für ein Theaterprojekt gemacht habe. Weil gerade kein Männerkopf für ein Foto verfügbar war, hab ich halt den Pappmaché Kopf genommen 😉

Advertisements

2 Gedanken zu “Jaques Cousteau Mütze

    1. neee, kannte ich nicht, den Herrn Staub, aber hab ihn gleich mal gegoogelt und bin nun schlauer 🙂 Hätt ich in Zermatt gut brauchen können, so ne Staub-Mütze!
      Stricke übrigens gleich noch eine in knallbunt – weils so schön war 😉
      Danke für Deine Likes!!! Du hast viele schöne Sachen gemacht, ich stoss immer mal wieder auf was.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s